Liebe Aktive, liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
wir möchten euch darüber informieren, dass das ADFC-Tourenportal (www.adfc-tourenportal.de) auf Beschluss des Bundesvorstandes zum 30.04.2018 eingestellt wird. Der Bundeshauptausschuss wurde am vergangenen Wochenende darüber informiert.
Im Folgenden erläutern wir die Hintergründe und das weitere Vorgehen zur Abwicklung:
 
Vor zehn Jahren hat der ADFC mit dem ADFC-Tourenportal ein innovatives Angebot auf Bundesebene im Bereich der digitalen Routenplanung geschaffen. Damals gab es noch keinen Markt – das wollten wir ändern. Das Tourenportal war dafür Vorreiter und Wegbereiter, mit dessen Hilfe wir den Markt erfolgreich entwickelt haben.
 
Inzwischen ist das Angebot rund um Navigation, digitale Tourentipps und Routing stark gewachsen und entwickelt sich rasant weiter. Radfahrer/innen, die ihre Touren digital planen möchten, haben eine große Auswahl an bundesweiten attraktiven Portalen und mobile Anwendungen wie z.B. komoot, outdooractive oder die Radroutenplaner der Bundesländer sowie Apps der Radfernwege.
 
Der ADFC hat mit dem Tourenportal maßgeblich und sehr erfolgreich zu dieser Entwicklung beigetragen.
 
Gegenüber den neuen Angeboten ist das ADFC-Tourenportal nicht mehr zeitgemäß. Die Anzahl der aktiven Nutzer/innen, Neuanmeldungen, Besucher/innen und auch die Umsätze sind in den letzten Jahren zurückgegangen. Es müsste massiv investiert werden, um konkurrenzfähig zu werden und langfristig zu bleiben. Vor dem Hintergrund der Marktsituation ist dies aber nicht zielführend.
 
Die Firma MagicMaps, die als technischer Dienstleister im Auftrag des ADFC das Tourenportal betrieben und mitentwickelt hat, richtet sich strategisch neu aus und möchte das Portal nicht weiter betreiben. Diese Entscheidung nimmt der ADFC-Bundesverband zum Anlass, das Tourenportal einzustellen. Wir haben einen Markt erfolgreich angeschoben, der nun sehr gut funktioniert. Darauf sind wir stolz – und können unser Angebot jetzt schließen. Wir ziehen uns daher aus diesem Geschäftsfeld zurück, um uns künftig auf andere Aufgaben zu konzentrieren.
 
 
Die Abwicklung des Portals ist folgendermaßen vorgesehen:
 
Information an den Verband
Wir informieren per Mail die Landesvorsitzenden und -geschäftsführungen, ADFC-Gliederungen, Tourenportal-Redakteure/innen, Bett+Bike-Regionalmanagerinnen und die Tourenleiter/innen per Mail.
Zusätzlich werden wir in der Radwelt und im Internet darauf aufmerksam machen.
 
Umgang mit Guthaben im Tourenportal
Am 09.10.17 werden alle User, die ein Guthaben besitzen, per Mail über das Einstellen des Portals informiert.
Die Nutzer/innen werden gebeten, das Guthaben bis zum 30.04.18 zu verbrauchen. Alternativ bieten wir die Erstattung der Guthaben an, dazu müssen uns die Nutzer/innen ihre Kontodaten mitteilen. Um Verwaltungsaufwand zu reduzieren, bitten wir die Nutzer/innen darum, auf die Erstattung zu verzichten. Wir erstatten nur Guthaben aus Einzahlungen. Eventuell im Kontostand noch enthaltene Gutschriften aus Gutscheinen und Freikilometern, wie sie z.B. neue Kunden/innen bei der Erstanmeldung oder ADFC-Mitglieder jährlich bekamen, erstatten wir ausdrücklich nicht, sondern rechnen sie aus dem Kontostand heraus.
 
Kommunikation
Im Anhang findet ihr eine Sprachregelung für Rückfragen durch User/ Mitglieder.
 
Das Tourenportal steht  bis 30.04.2018 weiterhin zur Verfügung, neue Registrierungen sind aber nicht mehr möglich. Das Portal soll ab sofort nicht mehr als Service bzw. Mitgliedervorteil aktiv beworben werden. Wir bitten euch, dies für eure Zeitschriften und Internetseiten entsprechend jetzt schon umzusetzen. Wir werden rechtzeitig vor der Abschaltung des Portals noch einmal recherchieren und euch darüber informieren, wo das Tourenportal aus der Kommunikation entfernt werden muss.
 
Abschaltung des Portals
Einzelne Funktionen werden bereits in diesem Jahr abgestellt:
06.10.17 Deaktivierung der Funktion der Neuanmeldung und Aufladung neuer Guthaben.
31.12.17 Deaktivierung Aufladung neuer Freikilometer für ADFC-Mitglieder
Am 30.04.2018 wird das Portal offline gestellt. Zuvor erfolgt eine umfangreiche Datensicherung.
 
Für Rückfragen zur Abwicklung stehen Louise Böhler und ich Euch gerne zur Verfügung.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Eva Förster
Leiterin Service & Verwaltung
_____________________________________________
 
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V. (ADFC)
Service & Verwaltung
 
Postfach 10 77 47, 28077 Bremen
Am Wall 128-134, 28195 Bremen
Telefon: 0421-346 29-19
Telefax: 0421-346 29-50
E-Mail: eva.foerster(..at..)adfc.de
Internet: www.adfc.de
 
Sitz der ADFC-Bundesgeschäftsstelle:
Mohrenstr. 69, 10117 Berlin

© 2017 ADFC KV Heidekreis